Meldungen

20. Juni 2018

Tag des Flüchtlings 2018

Hauptsache schnell zurück

Seit Abschiebungen im Fokus der deutschen Asylpolitik stehen, hat sich die Arbeit der Flüchtlingsberater in der Diakonie RWL massiv verändert. Täglich kommen Menschen mit negativen Asylbescheiden. Das schürt Verzweiflung und Ohnmacht. Dabei basieren viele Entscheide auf schnellen und fehlerhaften Verfahren, wie die Berater am heutigen "Tag des Flüchtlings" kritisieren.

19. Juni 2018

Arbeitslosenreport NRW

Qualifiziert, aber arbeitslos – Zu wenig Jobs für Menschen mit Behinderung

Knapp 60 Prozent der rund 47.000 schwerbehinderten Arbeitslosen in NRW sind hoch qualifiziert. Das belegt der neue Arbeitslosenreport der Freien Wohlfahrtspflege NRW. Trotz Fachkräftemangel zahlen viele Arbeitgeber lieber eine Ausgleichsabgabe als Jobs zu schaffen. Das Diakoniewerk Duisburg stellt gehörlose Mitarbeitende ein und bildet sie aus. Die Erfahrungen sind durchweg positiv.

18. Juni 2018

Tag der offenen Gesellschaft

460 Tafeln für Offenheit und Demokratie

Es war auch ein Zeichen an die deutsche Regierung, die gerade an der Asylpolitik zu zerbrechen droht:  Im ganzen Land trafen sich am vergangenen Wochenende Menschen zum "Tag der offenen Gesellschaft". Mit rund 460 Tafeln unter freiem Himmel warben sie für Weltoffenheit und demokratische Werte. Die Diakonie war mittendrin. In Berlin wurde am Tempelhof getafelt, in Düsseldorf in der Altstadt.