Meldungen

19. September 2017

Diakonie gegen Armut

Die "Lila Feen" - Rettungsanker für Alleinerziehende

Schlechte Jobchancen, geringe Unterhaltszahlungen: In Deutschland sind 44 Prozent der alleinerziehenden Frauen von Armut bedroht. An vielen Orten fehlt eine flexible und kostenlose Kinderbetreuung. In Mülheim an der Ruhr gibt es sie. Die "Lila Feen", ein Ehrenamtsprojekt der Diakonie und der Evangelischen Familienbildungsstätte Mülheim, machen die Berufstätigkeit vieler Alleinerziehender erst möglich.

15. September 2017

10 Jahre Integrationsagenturen

Netzwerker der Kulturen

In keinem anderen Bundesland leben so viele Zuwanderer wie in Nordrhein-Westfalen. Damit das friedliche Zusammenleben vor Ort gelingt, hat die Landesregierung vor zehn Jahren Integrationsagenturen eingerichtet. Ihr Job: Brücken bauen zwischen Zuwanderern und Einheimischen. Sandro Di Maggio macht das für die Diakonie Mark-Ruhr im ländlichen Ennepe-Ruhr-Kreis. 

13. September 2017

Deutschlandbesuch UCC-Diakonie

Partnerschaft über den Atlantik hinweg

Sie versteht sich als Kämpfer gegen Armut, soziale Ungerechtigkeit und Vorurteile. Die Diakonie der protestantischen US-Kirche UCC hat eine klare Vision und Mission. Aber sie macht ihre soziale Arbeit unter zunehmend schwierigen Bedingungen. Das wurde während ihres Besuches bei der Diakonie RWL deutlich. Die Delegierten der amerikanischen Partnerorganisation CHHSM waren gekommen, um vom deutschen Sozialsystem zu lernen und sich auszutauschen.