Meldungen

22. Oktober 2020

Offene Ganztagsschulen

Zerreißprobe für den Offenen Ganztag

Zwölf Minuten fürs Mittagessen. Putzen. Dann kommt die nächste Gruppe. Die Offenen Ganztagsbetreuungen in Nordrhein-Westfalen sind gut durchgetaktet. Anders geht es nicht in der Corona-Pandemie. Der Mehraufwand lässt sich jedoch kaum noch bewältigen. Viele Träger befürchten, dass sie im Winter ihre Betreuungsangebote einschränken müssen.

20. Oktober 2020

Landesinitiative "EXIT.NRW"

Mit Plakaten gegen Zwangsprostitution

In den NRW-Beratungsstellen für die Opfer von Menschenhandel melden sich immer mehr Mädchen und Frauen. Doch sie sind nur ein kleiner Teil all jener, die weltweit in die Prostitution gezwungen werden. Darauf macht das NRW-Gleichstellungsministerium jetzt mit einer Plakataktion aufmerksam. Unterstützt wird es dabei von der Dortmunder Mitternachtsmission.

16. Oktober 2020

Welttag zur Beseitigung der Armut

Soziale Arbeit: Mehr als eine Dienstleistung

Das Armutsrisiko in Deutschland ist so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Knapp 16 Prozent der Bürger sind von Armut bedroht. In der Corona-Krise dürfte ihre Zahl noch gestiegen sein. Was bedeutet das für die soziale Arbeit? Bei der Diakonie Mark-Ruhr ist Heidrun Schulz-Rabenschlag täglich mit verschiedenen Facetten von Armut konfrontiert. "Soziale Arbeit muss anders verstanden werden", fordert sie.