Meldungen

25. April 2018

Sozialer Arbeitsmarkt

Gemeinsam stark für Jobs mit Perspektive

Die Bundesregierung will mehr geförderte Jobs für Langzeitarbeitslose schaffen. Die Diakonie RWL und der DGB NRW sehen darin einen wichtigen Schritt für den Ausbau des sozialen Arbeitsmarktes in Nordrhein-Westfalen. Heute haben sie sich gemeinsam beim diakonischen Sozialunternehmen NEUE ARBEIT Essen öffentlich geförderte Beschäftigungsangebote angesehen. Das gemeinsame Engagement für einen sozialen Arbeitsmarkt soll fortgesetzt werden.

24. April 2018

Pflegeausbildung

"Die Schulen stehen vor einer Herkulesaufgabe"

Aus drei mach eins: Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflegerinnen werden ab dem Jahr 2020 gemeinsam ausgebildet. Dreh- und Angelpunkt des neuen Gesetzes ist die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung, die seit ein paar Wochen vorliegt. Diakonie, Caritas und ihre Fachverbände haben den Entwurf jetzt kommentiert. Diakonie RWL-Expertin Heidemarie Rotschopf erklärt, was auf die Pflegeschulen und Einrichtungen zukommt.

19. April 2018

Kita-Öffnungszeiten

"Die Flexibilität der Kitas hat Grenzen"

Eltern in Nordrhein-Westfalen wünschen sich längere Öffnungszeiten und flexiblere Betreuungsangebote in den Kitas. Denn noch immer ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für viele ein Problem. Die sozialpolitische Beauftragte der Diakonie RWL, Helga Siemens-Weibring, sieht hier nicht nur Kita-Träger, Land und Kommunen in der Pflicht, sondern auch die Arbeitgeber. Heute nimmt sie dazu für die Freie Wohlfahrtspflege im Landtag Stellung.