Meldungen

18. Dezember 2018

Internationaler Tag der Migranten

Der schwere Weg in die deutsche Gesellschaft

Mina aus Afghanistan kann sich nach 14 Jahren in Deutschland endlich als Ärztin bewerben. So lange hat es gedauert, bis ihr Medizinstudium hier anerkannt wurde. Sie ist eine von vielen, die die Migrationsdienste der Diakonie täglich begleiten. Antonia Annoussi von der Diakonie RWL erläutert am heutigen Welttag der Migranten, mit welchen Problemen sie zu kämpfen haben.

13. Dezember 2018

Hauptversammlung der Diakonie RWL

Auf einem guten Weg

Auf der Tagesordnung der Jahrestagung des größten evangelischen Sozialverbandes standen Routineaufgaben wie Jahresabschluss 2017, Wirtschaftsplan 2019, Vorstandsberichte und Beschlüsse über die Wahlordnung von Verwaltungsrat und Hauptversammlung. Einmütig bestätigten die Delegierten auf ihrer Tagung in Dortmund den Kurs der Fokussierung für die Aufgabenerfüllung im Interesse der Mitglieder.

12. Dezember 2018

Offene Ganztagsschulen

Knapp 56.000 Unterschriften für "die OGS"

Eltern, Großeltern, Erzieherinnen und Lehrer haben auf Listen, Postkarten und im Internet für den Ausbau und eine bessere Betreuung in den Offenen Ganztagsschulen in NRW unterschrieben. Die Kampagne der Freien Wohlfahrtspflege hat knapp 56.000 Unterschriften erzielt. Sie wurden am Mittwoch an NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer und ihrem Kabinettskollegen, Familienminister Joachim Stamp, überreicht.