Meldungen

20. Februar 2020

Welttag der sozialen Gerechtigkeit

"Vergleichbare Lebenschancen einfordern"

Heute ist "Welttag der sozialen Gerechtigkeit". Auch elf Jahre nach seiner Einführung hat er nichts an Brisanz verloren. Im Gegenteil: Weltweit wächst die Schere zwischen Arm und Reich, Gesellschaften driften auseinander, ein Gefühl der Ungerechtigkeit macht sich breit. Traugott Jähnichen, Professor für Christliche Gesellschaftslehre an der Ruhr-Universität Bochum, appelliert im Gespräch mit der Diakonie RWL an die Verantwortung der Diakonie, aber auch jedes Einzelnen.

18. Februar 2020

Hilfe bei der Wohnungssuche

Patenschaft für ein neues Zuhause

Die Wohnung zu klein, zu teuer oder stark renovierungsbedürftig – was nun? Wer mit wenig Einkommen ein neues Zuhause sucht,  hat es in NRW schwer. Geduld und Geschick sind gefragt. In Wuppertal helfen deshalb ehrenamtliche Wohnpaten Familien bei der Wohnungssuche. Das Projekt des diakonischen Sozialunternehmens GESA hat die Diakonie RWL mit Kollektenmitteln gefördert.

13. Februar 2020

Interview mit Bundespflegebeauftragtem

"Prävention ausbauen, ambulante Pflege stärken"

Es tut sich etwas beim Lebensthema Pflege. Initiativen und Kampagnen werben für den Beruf. Lokale Bündnisse setzen sich ein für gute Pflege vor Ort. Besonders wichtig ist, die ambulanten Pflegedienste zu stärken, um die häusliche Pflege zu sichern. Im Interview mit der Diakonie RWL macht der Pflegebeauftragte der Bundesregierung, Andreas Westerfellhaus, hierzu programmatische und pragmatische Vorschläge.