Meldungen

18. Juni 2018

Tag der offenen Gesellschaft

460 Tafeln für Offenheit und Demokratie

Es war auch ein Zeichen an die deutsche Regierung, die gerade an der Asylpolitik zu zerbrechen droht:  Im ganzen Land trafen sich am vergangenen Wochenende Menschen zum "Tag der offenen Gesellschaft". Mit rund 460 Tafeln unter freiem Himmel warben sie für Weltoffenheit und demokratische Werte. Die Diakonie war mittendrin. In Berlin wurde am Tempelhof getafelt, in Düsseldorf in der Altstadt.

15. Juni 2018

"Brot für die Welt" in Mexiko

Mexiko - Ein fußballbegeistertes Land mit Schattenseiten

Am Sonntag spielt Deutschland gegen WM-Auftaktgegner Mexiko. Ein fußballbegeistertes Land, das um internationale Anerkennung kämpft. Aber auch ein Schwellenland mit Schattenseiten. Denn Menschenrechte zählen in Mexiko nicht viel. Ulrich Christenn war mit einer Delegation von "Brot für die Welt" vor Ort. Im Interview berichtet er über seine Eindrücke.

13. Juni 2018

Integrationskurse

Integration als Schlüssel zur Sprache

Nur knapp die Hälfte der Flüchtlinge, die an Integrationskursen teilnimmt, schließt diese erfolgreich ab. Bei vielen evangelischen Kursträgern sieht es besser aus, wie jetzt auf einem Fachtag deutlich wurde. Der Schlüssel zum Spracherfolg liegt auch in einer guten sozialpädagogischen Begleitung der Teilnehmenden. Doch die ist unterfinanziert.