Meldungen

11. Juli 2019

Bezahlbarer Wohnraum

Schnelle Hilfe, wenn die Wohnung bedroht ist

Der Wohnungsmarkt ist aus den Fugen geraten, nicht nur in Düsseldorf oder Köln. Inzwischen droht auch immer mehr Menschen in ländlichen Regionen der Verlust ihrer Wohnung, weil sie ihre Miete nicht mehr aufbringen können und keine neue, bezahlbare Wohnung finden. Im Oberbergischen Kreis unterstützen die Wohnhilfen Oberberg der Diakonie Michaelshoven schnell und unbürokratisch, wie Geschäftsbereichsleiterin Susanne Hahmann erläutert.

9. Juli 2019

Fachtag Bündnis Fairer Wohnraum

Eigentum nutzen, Wohnungen schaffen

Rund 400.000 neue Wohnungen müssten jährlich gebaut werden, um die Wohnungsnot in Deutschland zu mildern. Doch sie sollten auch fair und bezahlbar sein, damit alle Bevölkerungsschichten davon profitieren. Welche Rolle Kirche und Diakonie dabei spielen können, war Thema eines Fachtages des Bündnisses Fairer Wohnraum der Diakonie RWL. Am Ende stand ein klarer Appell: Fordert nicht nur günstigen Wohnraum, sondern schafft ihn auch!

4. Juli 2019

Werkstätten für Menschen mit Behinderungen

Ratgeber unterstützt die Selbstvertretung

Sie reden beim Entgelt, bei den Arbeitszeiten und beim Kantinenessen mit – Auch in den diakonischen Werkstätten gibt es seit 2001 eine Vertretung für die Belange der Beschäftigten mit Behinderungen wie sie sonst der Betriebsrat übernimmt. Wie die sogenannten Werkstatträte in NRW die rund 78.000 Beschäftigten besser vertreten können, war Thema eines dreijährigen NRW-Projekts. Geleitet wurde es von Diakonie RWL-Referentin Petra Welzel. Die Ergebnisse des Projekts sind jetzt in einem Handbuch nachzulesen.