Nachrichten aus der Mitgliedschaft

9. November 2018

Diakonie Ruhr

Sinnlichkeit im vierten Lebensalter

Einen Jahreskalender mit Aktfotos von Altenheimbewohnerinnen und -bewohnern hat es vermutlich in Deutschland noch nicht gegeben. Nun gibt das Wittener "Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser" einen solchen heraus. Sechs Damen und Herren im Alter von 79 bis 98 Jahren zeigen auf den Schwarzweiß-Aufnahmen sinnlich und dezent nackte Haut. Der Jahreskalender "Schönheit im Alter 2019 – Die neue Sinnlichkeit" ist in limitierter Auflage erschienen und kostet 15 Euro. 

9. November 2018

Diakoniewerk Duisburg

Erklärung zum 80. Jahrestag der Pogromnacht

Anlässlich des 80. Jahresgedenkens an die Pogromnacht warnen die evangelische Kirche und ihre Diakonie in Duisburg vor erneuter Sprachlosigkeit und Tatlosigkeit, denn Rassismus und Antisemitismus seien in der Gesellschaft "zu keinem Zeitpunkt verschwunden". Die Erklärung wird am 9. November 2018 in der Gedenkkapelle in einer Andacht um 18 Uhr verlesen. Sie ist zum stillen Gedenken von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

8. November 2018

Diakoniewerk Essen

10 Jahre Pflegeberatungsstelle

Die evangelischen Altenhilfeträger in Essen feiern Jubiläum: Bereits seit 10 Jahren berät die zentrale Pflegeberatungsstelle der Diakonie Betroffene und Angehörige in allen Fragen rund um die Pflegebedürftigkeit. Die elf evangelischen Altenhilfeträger der Diakonie halten mehr als 1.700 stationäre Pflegeplätze in ihren insgesamt 18 Senioreneinrichtungen innerhalb Essens vor. Zudem werden rund 1.800 Menschen von den Diakoniestationen ambulant betreut.

5. November 2018

Diakonie Düsseldorf

Fachtag zu Geflüchtetencamps in Kurdistan-Irak

Die Geflüchtetencamps in Kurdistan-Irak sind Thema einer Fachtagung am 19. November in Düsseldorf. Nach Angaben internationaler Organisationen leben dort rund 2,5 Millionen Geflüchtete, von denen 250.000 aus Syrien stammen. Wie die Geflüchteten in den Camps von Deutschland aus unterstützt werden können, soll auf dem Fachtag von 14 bis 17 Uhr im DGB Tagungszentrum diskutiert werden. Veranstalter sind die Diakonie Düsseldorf und das Zentrum für Kurdische Studien NAVEND. Anmeldung unter info@navend.de

2. November 2018

Kaiserswerther Diakonie

Innovationssemester für Studierende und Azubis

Im Düsseldorfer "Innovationssemester" arbeiten Studierende und Auszubildende gemeinsam an Projekten, die gesellschaftliche Probleme lösen sollen. Im Oktober sind acht neue Projekte gestartet - zwei davon unter Beteiligung der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf. Im Projekt "Urban Gardening" wird ein Gartengrundstück der Kaiserswerther Diakonie sozial und ökologisch sinnvoll umgestaltet. Beim zweiten Projekt geht es um die Gesundheitsförderung in Düsseldorfer Betrieben und Hochschulen. 

30. Oktober 2018

Kreuznacher Diakonie

Vereinfachte Ausbildung zur Diakonin/zum Diakon

Die Stiftung kreuznacher diakonie hat den Einstieg zur Diakonenausbildung vereinfacht. Neben der Teilnahme am Basiskurs Diakonie können Menschen, die in Kirche und Diakonie aktiv sind, sich über die Beteiligung an Wochenendseminaren und ein Motivationsschreiben qualifizieren.  Damit kann die Ausbildungszeit auf zwei Jahre verkürzt werden. Grundvoraussetzung bleibt weiterhin eine bereits absolvierte, mindestens dreijährige soziale oder sozialpflegerische Fachausbildung. 

27. Oktober 2018

Diakonie an der Saar

Neues Modellprojekt für Wohnungslose

Die Diakonie im Saarland möchte wohnungslosen Menschen mit einem neuen Konzept schneller den Einzug in die eigenen vier Wände ermöglichen. Nach dem Modellprojekt "Housing First - Wohnen zuerst" sollen wohnungslose Männer und Frauen eine eigene Wohnung bekommen - unbefristet und ohne Bedingungen, wie die Diakonie Saar betont. Ähnliche Modelle gibt es in Deutschland bisher nur in Düsseldorf, Gießen und Berlin. Im Regionalverband Saarbrücken leben 30 bis 50 Menschen auf der Straße.

26. Oktober 2018

Brot für die Welt

Koch-Workshop in Münster

In Vorbereitung auf den Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund lädt "Brot für die Welt" am 24. November in Münster  zu einem Koch-Workshop ein. Kirchengemeinden aus Westfalen wollen den Gästen des Kirchentages am Abend der Begegnung an Verpflegungsständen gesunde, ökologische und faire Kost anbieten. Im Koch-Workshop probieren sie die Rezepte dafür schon mal aus. 

25. Oktober 2018

Stiftung Ev. Johanneswerk

Plädoyer für Ende der Zeitumstellung

Die Zeitumstellung belastet laut dem Evangelischen Johanneswerk behinderte und ältere Menschen. Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Ingo Habenich, spricht sich deshalb dafür aus, die jährliche Umstellung der Uhren in Europa zu beenden. Teilweise hätten sich Beschäftigte der Werkstätten und Klienten des Johanneswerks selbst für eine Abschaffung stark gemacht und heimische Politiker direkt darauf angesprochen, erklärte Habenich.

19. Oktober 2018

Kaiserswerther Diakonie

Führung durch 182 Jahre Diakoniegeschichte

Die Fliedner-Kulturstiftung lädt am 27. Oktober zu einem Rundgang über das Gelände der 182 Jahre alten Kaiserswerther Diakonie ein. Der Besuch der 1903 errichteten Mutterhauskirche gehört ebenso zum Programm wie ein Abstecher in das Kaiserswerther Pflegemuseum, das einzige seiner Art in Deutschland. Treffpunkt für die öffentliche Führung ist um 14 Uhr das Café Schuster am Klemensplatz 5. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.