Nachrichten aus der Mitgliedschaft

19. November 2019

Stiftung Kreuznacher Diakonie

Neues Hebammenzentrum eröffnet

Die Stiftung Kreuznacher Diakonie hat ihr neues Hebammenzentrum im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach eröffnet. "Sieben Hebammen stehen dort werdenden Müttern vor und nach der Geburt zur Seite", teilte die Kreuznacher Diakonie mit. Die Hebammen begleiteten die Schwangerschaft bis zur Geburt mit Angeboten wie Tapen, Akupunktur, Low Level Laser bei Wundheilungsstörungen und Homöopathie. Zudem arbeiteten sie mit Kooperationspartnern wie der Elternschule des Diakonie Krankenhauses, dem Landesprojekt "Frühe Hilfen" und dem Jugendamt zusammen.

Fotos des neuen Hebammenzentrums

13. November 2019

Diakonisches Werk Bonn

Buchmesse Migration zu Vielfalt und Demokratie

Die Bonner Buchmesse Migration widmet sich in diesem Jahr dem Thema "Vielfalt gestalten - Demokratie leben". Ab dem 21. November finden im Haus der Geschichte mehr als 60 Lesungen, Fachtagungen, Workshops, Diskussionen, Theater- und Musikveranstaltungen statt. "Es ist unser gemeinsames Anliegen zu lernen, Vielfalt zuzulassen und zu gestalten. Es wäre falsch zu denken, wir müssten die Vielfalt überwinden“, sagte der Geschäftsführer der Diakonie Bonn, Ulrich Hamacher. Zur Eröffnung werden der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, und die Bonner Bürgermeisterin Angelica Maria Kappel (Grüne) erwartet.

13. November 2019

Stiftung Eben-Ezer

Biografie offenbart Beteiligung an Zwangssterilisationen

Auf einer öffentlichen Fachtagung am 15. November stellt die diakonische Stiftung Eben-Ezer eine neue Biografie vor, die sich auch mit der Beteiligung der Stiftung an Zwangssterilisationen während des Nationalsozialismus beschäftigt. "Wir setzen damit die Aufarbeitung unserer eigenen Geschichte fort", erklärte der Theologische Vorstand Bartolt Haase in Lemgo. Im Auftrag der Stiftung hat der Bielefelder Historiker Frank Konersmann in dem Buch "Der Heilpädagoge Herbert Müller in Eben-Ezer - Biographie eines Schul- und Anstaltsleiters (1906-1968)" das Wirken des langjährigen Leiters beleuchtet. Die Stiftung Eben-Ezer hatte bereits 2017 Forschungen über ihre Einrichtungen in der NS-Zeit veröffentlicht.

11. November 2019

Diakonie Stiftung Salem

Zehn neue Stellen für Menschen mit Behinderungen

Die Diakonie Stiftung Salem hat durch den Bau eines neuen Milchviehstalls zehn zusätzliche Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen geschaffen. Nach acht Monaten Bauzeit ist der Neubau eines Milchviehlaufstalls auf dem Biohof Klanhorst abgeschlossen worden, wie die Diakonie Stiftung mitteilte. Der neue Stall sei nach Bioland-Richtlinien konzipiert worden und biete Platz für 68 Milchkühe. Die Tiere könnten in ihrem neuen Stall selbst entscheiden, wann sie gemolken werden möchten. Ein vollautomatischer Melkroboter, der Milchkühe automatisch erkennt, übernehme das Melken und sammle gleichzeitig umfangreiche Daten zur Milchleistung jeder Kuh. 

Pressemitteilung der Diakonie Stiftung Salem

7. November 2019

Diakonie Düsseldorf

40 Jahre Fachambulanz Sucht

Mit einem Fachtag feiert die Fachambulanz Sucht der Diakonie Düsseldorf am 8. November ihr 40-jähriges Bestehen. Hauptthemen bei der Beratung und Betreuung suchtkranker Menschen seien heute Alkohol, pathologisches Glücksspiel und Internet-Sucht, sagte Abteilungsleiterin Anja Vennedey. Dabei gebe es auch viele Suchtkranke, die gleichzeitig mehrere Suchtmittel konsumieren, wie etwa Alkoholsüchtige, die zugleich an Glücksspielen teilnehmen. Die Fachambulanz mit zehn Mitarbeitenden kümmert sich im Jahr durchschnittlich um 1.000 bis 1.200 suchtkranke Menschen und deren Angehörige.

6. November 2019

Diakonie Saar

Sozialkaufhäuser verschenken Jacken zu St. Martin

Am Martinstag, 11. November, können Bedürftige an den Sozialkaufhäusern der Diakonie Saar kostenfrei warme Jacken und Accessoires wie Handschuhe und Mützen erhalten. In Saarlouis,  Völklingen, Neunkirchen und Sulzbach laden die Mitarbeitenden zudem ein, bei einem warmen Tee ins Gespräch zu kommen. "Wir möchten den Menschen gezielt Hilfe anbieten und machen die Aktion bewusst in unmittelbarer Nähe unserer Sozialkaufhäuser, um auf weitere Unterstützungsmöglichkeiten hinzuweisen", erklärt Andreas Jenal, Bereichsleiter der Fachabteilung Berufliche Integration.

Informationen zu Adressen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

6. November 2019

Neukirchener Erziehungsverein

Annegret Puttkammer wird neue Direktorin

Pfarrerin Annegret Puttkammer wird im Dezember 2020 Nachfolgerin von Direktor Pfarrer Hans-Wilhelm Fricke-Hein, der am 28. November 2020 in den Ruhestand verabschiedet wird. Diese Entscheidung traf der Aufsichtsrat des Neukirchener Erziehungsvereins unlängst in seiner Herbstsitzung. Puttkammer, derzeit Pröpstin in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, wird den Neukirchener Erziehungsverein zukünftig als theologischer Vorstand gemeinsam mit dem kaufmännischen Vorstand Mathias Türpitz leiten.

Die vollständige Nachricht finden Sie hier.

31. Oktober 2019

Theodor Fliedner Stiftung

Festakt zum 175-jährigen Jubiläum

Mit einem Festakt hat die Theodor Fliedner Stiftung in Mülheim an der Ruhr am 31. Oktober ihre Gründung vor genau 175 Jahren gefeiert. Diakonie RWL-Vorstand Thomas Oelkers würdigte in seinem Grußwort den Stiftungsgründer. Menschen wie Fliedner hätten in der Zeit der Frühindustrialisierung und der damit einhergehenden Massenarmut "dem Hunger, der Verrohung und dem Leid christliche, hoch professionalisierte Nächstenliebe" entgegengesetzt, sagte Oelkers. Fliedner hatte sich als Pastor in Kaiserswerth unter anderem für die Verbesserung der Lebensumstände in Gefängnissen und Krankenhäusern engagiert. Heute hat die Stiftung mehr als 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

28. Oktober 2019

Ev. Christophoruswerk

Neuer Vorstand eingeführt

Mit einer Feierstunde wurde Tim Liedmann offiziell in sein neues Amt als Vorstand des Evangelischen Christophoruswerkes eingeführt. Gemeinsam mit Vorstandskollege Ulrich Christofczik führt er bereits seit April die Geschicke von Duisburgs größtem Träger im Bereich der Altenpflege. Viele ehemalige und zukünftige Wegbegleiter aus Kirchenkreis, Diakonie, Sozialwirtschaft und Politik waren gekommen, um dem neuen Vorstand in persönlichen Worten und Wünschen  zu gratulieren. Der Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Duisburg, Pfarrer Stephan Kiepe-Fahrenholz, betonte, er freue sich auf die Zusammenarbeit in der Diakonischen Konferenz.

Mehr zu der Meldung finden Sie hier. 

26. Oktober 2019

Diakonie Saar

Projekt "Gute Arbeit. Diakonie" gestartet

Mit einer gemeinsamen Kick-off-Veranstaltung gaben Diakonie Saar und Neue Arbeit Saar (NAS) den Startschuss für die Weiterentwicklung ihrer Unternehmen. 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Arbeitsbereichen und Hierarchieebenen vertraten die rund 1.200 Mitarbeitenden, die in den nächsten drei Jahren am Projekt "Gute Arbeit. Diakonie" beteiligt sein werden.  Ziel ist es, die Personal- und Organisationsentwicklung vor dem Hintergrund von Digitalisierung und sich verändernder Rahmenbedingungen neu auszurichten. 

Das neue Projekt der Diakonie Saar: