Nachrichten aus der Mitgliedschaft

19. September 2018

Diakoniewerke in RWL

Aktionstag Migrationsberatung

Die Mitarbeitenden in der diakonischen Migrationsberatung wissen nicht mehr, wo ihnen der Kopf steht: Jeder und jede von ihnen hat 2017 über 300 Menschen in Sachen Sprachkurs, Wohnung oder Job beraten. Sie brauchen dringend mehr Personal. Deshalb beteiligen sich die Migrationsdienste der Diakoniewerke in Aachen, Dortmund, Düren, Duisburg, Essen, Lippstadt und Paderborn am bundesweiten Aktionstag für mehr Personal am 20. September. 

18. September 2018

Diakonie Mark-Ruhr

So viele Auszubildende wie noch nie

Die Iserlohner Werkstätten der Diakonie Mark-Ruhr bilden derzeit so viele junge Menschen aus wie noch nie. Mit aktuell 24 Lehrlingen liege die Auszubildendenquote bei knapp neun Prozent, hieß es. So absolvierten beispielsweise gleich fünf junge Menschen eine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik, weitere vier machten eine duale Ausbildung mit einem Studium Soziale Arbeit oder Sozialwirtschaft. Das sei erstmals in Kooperation mit der IUBH Dortmund möglich, teilte die Diakonie Mark-Ruhr mit.

17. September 2018

Diakonie Ruhr-Hellweg

Ein Pferd für die Kinderseele

Das Frauenhaus in Hamm der Diakonie Ruhr-Hellweg hat für die dort lebenden Kinder ein großes Holzpferd angeschafft. Die Idee sei aus den positiven Erfahrungen mit dem heilpädagogischen Reiten in den Ferien entstanden, erklärte Mitarbeiterin Vera Kalenbach-Heller. Nach den Erlebnissen mit häuslicher Gewalt täte es den Kindern emotional und psychisch gut, einen so großen gesattelten und mit Zaumzeug versehenen Spielkameraden zu haben.

12. September 2018

Evangelische Stiftung Volmarstein

Inklusiver Brückenlauf

Am Samstag, 22. September, steigt die dritte Auflage des inklusiven Brückenlaufs in Wetter. Auf verschiedenen Strecken starten Läuferinnen und Läufer ab zehn Jahren ohne und mit Behinderungen – Leichtathleten, aber auch Freizeitläufer und Rollifahrer. Die Evangelische Stiftung Volmarstein ist wieder Mitveranstalter dieses ungewöhnlichen Wettbewerbs.  Mitmachen können sowohl Einzelsportler als auch Staffeln.

12. September 2018

Diakonie Saar

Kitaprojekt zu evangelischer Sexualpädagogik

Die Diakonie Saar beteiligt sich mit seinen Kitas an einem neuen sexualpädagogischen Pilotprojekt. Der Rheinische Verband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder hat das Projekt jetzt an drei Standorten gestartet, um die Teams, Fach- und Leitungskräfte in evangelischen Kitas für kindliche Sexualität zu sensibilisieren und sprachfähig zu machen. Die Auftaktveranstaltung mit Geschäftsführer Jörg Walther, Referent der Diakonie RWL, fand in Saarbrücken statt.

12. September 2018

Diakonie in Recklinghausen

Poetry Slam gegen Rassismus

Unter dem Titel "Harte Worte gegen Rassismus" lädt das "Haus der Kulturen" der Diakonie im Kirchenkreis Recklinghausen am 18. September zu einem Poetry Slam nach Herten ein. Rassismus und Ausländerfeindlichkeit seien bedauerlicherweise wieder in der Gesellschaft angekommen, hieß es. Mit seinem Poetry Slam stelle sich das "Haus der Kulturen" künstlerisch und kraftvoll dagegen.

11. September 2018

Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten

Mehr seniorengerechte Wohnungen

Die Diakonie Gladbeck-Bottrop-Dorsten hat die Grundsteinlegung für 34 seniorengerechte Wohnungen in Gladbeck gefeiert. Damit verwirkliche die Diakonie erstmals ihr Konzept "Wohnen mit Service" in innenstadtnaher Lage, erklärte Geschäftsführer Karl-Heinz Kinne. Die Hälfte der Wohnungen würden zudem als sozialgeförderter Mietraum angeboten. Die Baukosten belaufen sich auf über vier Millionen Euro.

11. September 2018

v. Bodelschwinghsche Stiftungen

Japan-Tag in Bethel

Am 14. September feiert Bethel seinen "Japan-Tag". Damit erinnern die v. Bodelschwinghschen Stiftungen an den Besuch des japanischen Kaiserpaars vor genau 25 Jahren. Der Besuch erfolgte auf persönlichen Wunsch der Kaiserin Michiko Akihito, die sich in Japan schon lange für die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen einsetzte. Seit vielen Jahren besteht ein guter Kontakt zwischen den Epilepsiezentren Shizouka und Bethel.

7. September 2018

Diakonie Mark-Ruhr

Interkulturelle Woche mit großem Fest

Die Diakonie Mark-Ruhr lädt gemeinsam mit den Integrationsagenturen der AWO und dem Evangelischen Kirchenkreis Hagen zur Interkulturellen Woche in Hagen ein. Sie steht in diesem Jahr unter dem Motto "Vielfalt verbindet". Vom 20. bis zum 28. September gibt es insgesamt zwölf Veranstaltungen. Höhepunkt sei das Fest am Tag des Flüchtlings, dem 28. September, kündigte die Diakonie an.

6. September 2018

Diakonie für Duisburg

Fachdienste für Zuwanderer rufen um Hilfe

Mit einem bundesweiten Aktionstag am 20. September 2018 machen die Migrationsfachdienste der Diakonie für Duisburg darauf aufmerksam, dass sie der Bund mit einer unzureichenden Finanzierung "am ausgestreckten Arm verhungern" lässt. Auch wenn die Zahl der neu ankommenden Geflüchteten deutlich sinke, lösten sich diejenigen, die ein Recht zum Bleiben hätten, nicht in Luft auf, hieß es. Im Gegenteil steige der Beratungsbedarf.