Gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung

Fortbildung
Berufsbegleitende
Referentinnen/Referenten
Montag, 25. März 2019 - 9:30 - Freitag, 29. März 2019 - 16:00
Programm
Die dreijährige berufsbegleitende evta. Lanzeitfortbildungsreihe Inklusion/Integration ist ein Qualifizierungsangebot für pädagogische Fachkräfte aus evangelischen integrativen Kindertageseinrichtungen (mit Abschlusszertifikat). Die Fortbildungsreihe ist in sechs aufeinander aufbauende Seminarwochen unterteilt (jeweils 2 Wocheneinheiten im Jahr). Die einzelnen Seminarwochen werden von langjährig erfahrenen, hoch qualifizierten Dozentinnen und Dozenten durchgeführt. Teilnehmende dieser berufsbegleitenden "Heilpädagogischen/Inklusiven Zusatzqualifizierung" entwickeln u. a. einen Kompetenzzuwachs in den Bereichen Fachlichkeit, Persönlichkeit und Haltung, Teamfähigkeit und Methodenvielfalt.
Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte aus evangelischen integrativen Kindertageseinrichtungen
(Voraussetzung: Mitgliedschaft der Einrichtung im Ev. Fachverband evta. oder im Rheinischen Verband TfK)
Inhalte (beispielhaft):
• Einführung in (sozial-)rechtliche und pädagogische Grundlagen,
• Bobath – Einführung in das Handling,
• Gesprächsführung,
• Systemisches Denken,
• Psychomotorik / Sensomotorische Entwicklung,
• Sensorische Integration,
• Beobachtung/Diagnostik/Screenin/ ICF/CY,
• Entwicklungspsychologische Grundlagen,
• Kooperation mit Externen,
• Kommunikation,
• Resilienz.
• Änderungen und Ergänzungen vorbehalten.
 
Anmeldeschluss
18. Februar 2019
Kurzbeschreibung

Berufsbegleitende Langzeitfortbildung Inklusion/Integration Kurs 32 (2019-2021)

Beginn 25. März 2019 in Hachen-Sundern

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte aus evangelischen integrativen/inklusiven Kindertageseinrichtungen
Ansprechpartner/in
Ilse Kleyböcker
i.kleyboecker@diakonie-rwl.de
0251 2709-211
Veranstaltungsort
Sport- und Tagungszentrum Hachen
Am Holthahn 1
59846 Sundern