Baustein 5: Die Entlassung aus der Haft

Fortbildung
Referentin/Referent
Heike Clephas
Samstag, 22. Oktober 2022 - 10:00 - 17:00
Anmeldeschluss
12. September 2022
Kosten für Mitglieder
€ 0,00 inklusive Verpflegung
Kosten für Nichtmitglieder
€ 0.00 inklusive Verpflegung
Kurzbeschreibung

Die Entlassung aus der Haft muss möglichst frühzeitig vorbereitet werden, damit sie gelingt. In diesem Baustein werden die notwendigen Veraussetzungen "geschaffen", mit denen die Entlassung aus der Haft optimiert werden kann. Anhand der wichtigsten Fragen rund um die Haftentlassung wird gemeinsam eine Checkliste entwickelt.

Ehrenamtlich tätige Menschen sind verlässliche Partner für die Inhaftierten und können an der Entlassungsvorbereitung mitwirken. Welche Unterstüzung brauchen sie selbst und wie können sie konkret tätig werden? Und vor allem, was können Inhaftierte selbst dazu beitragen, dass die Entlassung gelingt?

Zielgruppe
Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe
Ansprechpartner/in
Heike Moerland
h.moerland@diakonie-rwl.de
0211 6398-330
Alternativer Ansprechpartner
Renate Förster
0211 6398-336
r.foerster@diakonie-rwl.de
Veranstaltungsort
Haus der Technik
Hollestraße 1
45127 Essen