Mittwoch, 16. November 2016

hinsehen - hingehen - helfen

Ehrenamtliche von Caritas und Diakonie starten Adventssammlung

Tausende von ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammlern von Diakonie und Caritas werden sich ab Samstag (19. November) bis zum 10. Dezember wieder auf den Weg machen, um im Rahmen der Adventssammlung für ihre Arbeit um eine Spende zu bitten. Das Motto beschreibt in diesem Jahr in nur drei Worten ihr Anliegen: „hinsehen, hingehen, helfen“.

Ihr Ansprechpartner
Pfarrer Ulrich T. Christenn

Brot für die Welt, Katastrophenhilfe, Sammlungen, Kollekten, Hoffnung für Osteuropa

, Zentrum Drittmittel und Fundraising
Weitere Informationen
Ein Artikel zum Thema:
Spenden und Fundraising

Sie kennen die Not vor Ort und können mit den Sammlungsgeldern unbürokratisch direkt helfen. Seit 70 Jahren organisieren Caritas und Diakonie die landesweite Sammlung gemeinsam. Insgesamt werden landesweit rund 30.000 Ehrenamtliche in den kommenden Wochen von Tür zu Tür gehen. Mit einem Gesamterlös aus Sommer- und Adventssammlung von rund 6,4 Millionen Euro im vergangenen Jahr gehört diese traditionelle Spendenaktion zu den größten in NRW.