Veranstaltungen

Eine Anmeldung ist möglich!
Fortbildung
28.11.2020

Áusbildung und Supervision für Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe Baustein 5 - Persönlichkeitsstörungen - ein häufiges Krankheitsbild in Haft

Dr. Jürgen Peter Arimond

Menschen mit (dissozialen) Persönlichkeitsstörungen kommen auf Grund des Krankheitsbildes häufig mit unserem Gesetz in Konflikt. Missachtung sozialer Regeln und Normen, tiefes Misstrauen, geringe Frustrationstoleranz, ungesteuerte Aggressionen und mangelnde Impulskontrolle sind geradezu typisch für diese Störungen. Sie erhalten Informationen zu Formen der Persönlichkeitsstörungen und über zu beachtende Grenzen im Umgang mit Persönlichkeitsstörungen.

Eine Anmeldung ist möglich!
Fortbildung
10.10.2020

Ausbildung und Superversion für Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe Baustein 4 Trauma und Sucht - basale Zusammenhänge

Eckhard Tarner und Holger Nickel

Viele Menschen im Justizvollzug haben im Zusammenhang mit ihren Straftaten nicht nur legale / illegale Mittel konsumiert - sie sind suchtkrank. Häufig verbringt sich hinter einer Suchterkrankung eine traumatische Erfahrung. Sucht kann eine Möglichkeit sein, mit dem Trauma umzugehen. In der Begleitung Inhaftierter ist daher ein Basisiwissen zum Thema Trauma hilfreich. Wir zeigen die basalen Zusammenhänge von Sucht und Trauma auf und stellen Ihnen hilfreiche Interventionsmöglichkeiten vor.