Veranstaltungen

Eine Anmeldung ist möglich!
Seminar
30.6.2017

Unterhaltsrecht in der Schuldner- und Insolvenzberatung

Katja Immel

In der Veranstaltung werden die in der Beratungspraxis typischen Fallkonstellationen bearbeitet. Eigene Fallbeispiele können gerne eingebunden werden, wenn sie bis spätestens drei Wochen vor der Veranstaltung eingereicht werden.

Eine Anmeldung ist möglich!
Tagung
6.9.2017 - 8.9.2017

Jahrestagung und Mitgliederversammlung 2017

Waltraud Nagel

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“

25 Jahre Betreuungsrecht und der 25. Jahrestag des Inkrafttretens der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland, zwei Jubiläen, die 2017 Anlass dazu geben, die Würde der Minderjährigen und der Erwachsenen besonders in den Blick zu nehmen.

Mittwoch, den 6. September 2017: Die Würde des Menschen umsetzen in Vormundschaftsvereinen
Dabei wird es um die Fragestellung gehen, welche Leistungsgesetze im Zuständigkeitsdschungel greifen und auf welchem Wege die Rechte der Kinder eingefordert werden können, bei denen eine Behinderung diagnostiziert wird.

Donnerstag und Freitag, den 7. und 8. September 2017: Die Würde des Menschen umsetzen in Betreuungsvereinen
Der Blick auf 25 Jahre Umsetzung des Betreuungsrechts fällt ernüchternd aus. Häufig muss um Rechte der betroffenen Menschen gekämpft werden. Dabei besteht die Herausforderung darin, die Selbstbestimmung der Betreuten zu stärken und abzuwägen, wann zum Schutz der Betroffenen doch stellvertretendes Handeln angezeigt ist.

Eine Anmeldung ist möglich!
Fortbildung
14.10.2017

Ausbildung für Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe

Heike Clephas

Straffälligenhilfe und Opferschutz
Im neuen Strafvollzugsgesetz NRW finden wir einige Paragrafen zum Opferschutz. Gerade für vollzugsöffnende Maßnahmen und für die Vorbereitungen zur Haftentlassung sind hier einige interessante Vorgaben zu beachten.
 

Eine Anmeldung ist möglich!
Fortbildung
25.11.2017

Ausbildung für Ehrenamtliche in der Straffälligenhilfe

Jürgen Peter Arimond

Sie erhalten Informationen zu Formen der Persönlichkeitsstörungen und Grenzen im Umgang mit Persönlichkeitsgestörten.