Verband Evangelischer Krankenhäuser Rheinland/Westfalen/Lippe e.V. (VEK-RWL)

Der Fachverband hat eine lange Tradition. Er war bereits 1925 war als „Verband Evangelischer Krankenanstalten von Rheinland und Westfalen“ gegründet worden. Er vertritt rund 50 evangelische Krankenhäuser. Diesen bietet er eine fachspezifische Beratung an und versteht sich als ihre Interessenvertretung gegenüber allen Partnern und Organisationen des Gesundheitswesens.

Der Fachverband hat sich zum Ziel gesetzt, das evangelische Profil in der Krankenhausarbeit zu stärken und zu pflegen. Dazu gehört zum Beispiel das Aufgreifen ethischer Fragestellungen im Umgang mit Tot- und Fehlgeburten oder Organspenden. Außerdem unterstützt er die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen und der Selbsthilfe. Um die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit im Krankenhaus zu fördern, bietet er Veranstaltungen und Foren für alle Mitarbeitenden an, ob sie für die Pflege, die Gesundheits- und Sozialberatung oder den Datenschutz der Klinik zuständig sind.

  •  
Vorsitz und Geschäftsführung
Weitere Mitglieder des Vorstands