Tageseinrichtungen für Kinder Rheinland

Der Rheinische Verband Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. ist seit ein Trägerverband, der die fachlichen und politischen Interessen evangelischer Träger von Tageseinrichtungen für Kinder in der Evangelischen Kirche im Rheinland vertritt. 

Die Gestaltung evangelischer Kindertagesstättenarbeit orientiert sich an den sozialen Veränderungen und den vielfältigen familialen Lebensformen von Kindern und Erwachsenen in unserer Gesellschaft. Sie erfordert daher fachliche Beratung und Begleitung aller Beteiligten an dem Arbeitsfeld Tageseinrichtungen für Kinder. Dazu gehören Presbyterien, Trägervereine, Elterninitiativen, Stiftungen und Betriebe, die Mitarbeitenden sowie die Fachberatungen für evangelische Tageseinrichtungen für Kinder.

Ein wichtiges Anliegen des Verbandes ist es, die spezifischen Trägerinteressen, Finanzen und Inhalte gegenüber Diakonie, Kirche und Politik zu vertreten. Daher gibt der Verband Stellungnahmen zu aktuellen politischen Themen und Entscheidungen ab. Er fördert und begleitet Projekte und Fortbildungen. Die evangelischen Tageseinrichtungen sind offen für alle Kinder. Anderssein soll unmittelbar erlebt und als Gewinn erfahren werden. Da Kindertagesstättenarbeit gemeinwesenorientierte Arbeit ist, hat sie mit Sozialpolitik und Stadtpolitik zu tun. Sie hat die Verbesserung der Lebensverhältnisse für alle Kinder im Stadtteil im Blick.

Vorsitz und Geschäftsführung
Weitere Mitglieder des Vorstands