Montag, 7. Dezember 2015

evta. Fortbildungsheft 2016

Um den ständig wachsenden Herausforderungen und Anforderungen auch im Arbeitsfeld der evangelischen Tageseinrichtungen für Kinder weiterhin gerecht zu werden, sind hoch qualifizierte und engagierte Mitarbeitende in den Einrichtungen notwendig. Die regelmäßige und qualifizierte Fortbildung der fachlichen, sozialen, religiösen und persönlichen Kompetenzen sind wichtige Eckpfeiler für die Erhaltung und Weiterentwicklung des hohen Qualitätsstandards in den evangelischen Kindertageseinrichtungen. Hierzu möchte der Evangelische Fachverband der Tageseinrichtungen für Kinder in Westfalen und Lippe (evta.) mit seinem Fortbildungsangebot einen erheblichen Beitrag leisten.

Weitere Informationen
Ein Artikel zum Thema:
Kinder und Kitas

Die Begleitung, Bildung und Förderung aller Kinder zählt mit zu den wertvollen und wichtigen Aufgabenbereichen in Kirche und Diakonie. "Wir brauchen die Kinder im Zentrum unseres Glaubens. Ihr Staunen, ihr Erleben, ihr Neugierig Sein und ihre Fragen." (Zitat aus der Predigt von Präses Annette Kurschuss, Ev. Kirche von Westfalen, im Rahmen des Projekttages des Pädagogischen Instituts der EKvW "Mit Kindern neu anfangen", 11/2015).

In diesem Sinne wird auf das vorliegende evta. Fortbildungsheft 2016 verwiesen mit einer neuen und bewährten Auswahl von qualifizierten Fort- und Weiterbildungsangeboten zur Stärkung der Handlungskompetenzen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in evangelischen Kindertageseinrichtungen.

Besondere Schwerpunkte bilden darin weiterhin die Leitungsfortbildungsreihe zur wertorientierten Führungskraft und die Langzeitfortbildungen Inklusion/Integration für pädagogische Fachkräfte in integrativ-inklusiven Einrichtungen. Ebenso bietet der Fachverband evta. erneut Qualifizierungsangebote in Kooperation mit einzelnen Fachhochschulen in NRW an für Fachberatungen und Geschäftsführungen von Trägerverbünden sowie für Leitungs- und Fachkräfte der Kindertageseinrichtungen.