Dossier: Impfen in der Diakonie RWL

Die Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus sind gestartet – und die Erleichterung ist überall spürbar. Für viele ist es der ersehnte Schritt, um aus den monatelangen Beschränkungen endlich herauszukommen und wieder  "normal" leben zu können. Doch es gibt auch skeptische Stimmen und offene Fragen – sei es zu Impfstoff, Wirksamkeit oder zur Reihenfolge der Impfungen. Wir fragen deshalb bei unseren Fachleuten in den Freiwilligendiensten, der Pflege, Behinderten- und Jugendhilfe, den Kitas oder der Wohnungslosenhilfe nach, was in der Impfkampagne gelingt und was besser laufen könnte.

2. März 2021

Impfungen in Kliniken

Ein organisatorischer Kraftakt

#Ärmelhoch in den evangelischen Kliniken. Nach einem holprigen Start sind nun viele Ärzte und Pflegekräfte auf Intensivstationen und Notaufnahmen geimpft. Doch bis das gesamte Klinikpersonal an der Reihe war, wird es noch länger dauern. Zumal es immer wieder zu Verzögerungen bei der Lieferung des Impfstoffes kommt, wie Elke Grothe-Kühn, Leiterin des Klinik-Geschäftsfeldes der Diakonie RWL, berichtet. 

23. Februar 2021

Impfungen in der Altenpflege

"Die Rückkehr zum Alltag wird dauern"

Fast durchgeimpft: Anfang März soll die Impfkampagne in Alten- und Pflegeheimen in NRW abgeschlossen werden. "Das war ein riesige Herausforderung", sagt Andreas Zeeh, Leiter des Zentrums Pflege in der neuen #Ärmelhoch-Folge der Impfreihe. Eine Rückkehr zum gewohnten Alltag ist aber noch nicht in Sicht.

18. Februar 2021

Impfungen bei den ambulanten Pflegediensten

"Sie haben Unglaubliches geleistet"

#Ärmelhoch in der ambulanten Pflege. Seit der zweiten Februarwoche werden ambulante Pflegekräfte gegen das Covid-19-Virus geimpft. In einigen Kommunen läuft die Impfkampagne noch etwas schleppend an, sagt Anja Köhler, Teamleiterin der ambulanten Pflege, in unserer neuen Folge der Impfreihe.

11. Februar 2021

Impfen in den Freiwilligendiensten

Verantwortung übernehmen - auch beim Impfen

#Ärmelhoch und los! Rund zweieinhalb Millionen Menschen in Deutschland haben bereits die erste Impfung gegen das Covid-19-Virus erhalten. Doch die Impfkampagne gerät in manchen Bereichen ins Stocken. Woran hapert es? Was klappt gut? Wir fragen jede Woche bei Fachleuten der Diakonie nach. Diesmal bei Mathias Schmitten, Leiter des Zentrums Freiwilligendienste. 

11. Februar 2021

Impfen in der Diakonie RWL

Wissenswertes zum Impfstoff

Die Corona-Schutzimpfungen laufen seit Ende Dezember 2020 - im Zuge dessen haben sich viele Fragen rund um die Impfung ergeben: Wie sicher ist der Impfstoff? Kann das Erbgut dadurch verändert werden? Wann wirkt der Impfstoff? Welche Langzeitfolgen können auftreten? Die Diakonie Deutschland hat Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt.