Sozialpraktika

Flüchtlingshilfe - Gute Beispiele

Zabihullah Khunsada strahlt, als er Annelore Waterböhr sieht. „Meine süße Oma!“ sagt er, und die 82-Jährige drückt ihn zur Begrüßung. Sie arbeitet ehrenamtlich im Bielefelder Begegnungszentrum Pellahöhe, einer Altentagesstätte der Diakonie. Der 21-jährige Afghane Zabihullah kommt einmal die Woche als Sozialpraktikant hierher. Nicht nur Waterböhr freut sich, wenn er da ist.