Integrationsagenturen

Integrationsagenturen erhalten NRW-Fördergelder

Mit dem Geld werde die Arbeit der Integrationsfachkräfte unterstützt und gewürdigt, erklärte der Regierungspräsident der Bezirksregierung Arnsberg, Gerd Bollermann, bei der Übergabe der Bescheide. "Tagtäglich setzen sich die Fachkräfte dafür ein, das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft im Stadtteil zu unterstützen." Dies sei ein ganz wichtiger Beitrag für die Gesellschaft. Bollermann forderte die insgesamt 162 Integrationsagenturen in NRW auf, ihre Vernetzungsarbeit mit allen Akteuren im Bereich Zuwanderung und Integration weiter voranzutreiben.