Gemeindediakonie

Ausschreibung Förderung aus Kollektenmitteln

Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe will Projekte und Initiativen unterstützen, die diese Menschen stärken und ihnen einen Stimme in der Öffentlichkeit geben. Gleichzeitig sollen Ehrenamtliche in diakonischen Einrichtungen Unterstützung erhalten, dass sie anderen Menschen etwas von der Hoffnung weitergeben, die sie selbst trägt. Und darüber will die Diakonie ungerechte Strukturen und Regelungen verändern, unter denen die Menschen leiden.

Gemeindediakonie

Eine illustre Schar von diakonischen Unternehmerpersönlichkeiten aus Rheinland und Westfalen kam jetzt an einem solchen guten Ort, in der typischen Ruhrgebiets-Gemeinde Oberhausen-Königshardt-Schmachtendorf, zusammen, um Chancen und Grenzen gemeindlicher Diakonie im Kontext zu reflektieren. Den Kontext bilden aktuelle sozialpolitische Herausforderungen, insbesondere die Flüchtlingsfrage. Den Kontext bilden zugleich etablierte, womöglich verfestigte Strukturen diakonisch-kirchlicher Sozial- und Organisationsgestaltung.