Aktuelle Meldungen

Schuldnerberatung

Wenn das Geld für Geschenke fehlt

Die Verzweiflung vieler Menschen mit knappen finanziellen Mitteln wächst. Den Schuldnerberater*innen der Diakonie Köln und Region sind auch in der Zeit rund um Weihnachten viele Sorgen begegnet. Doch nach dem Gespräch erkennen viele Ratsuchende wieder einen Hoffnungsschimmer.

» mehr lesen
20. Dezember 2023

Kinderrechte im Heimalltag

Jugendliche testen "Justy"-App

In einem fünfjährigen Projekt entwickelt die Diakonie RWL eine App für Kinderrechte. "Justy" unterstützt Kinder in Einrichtungen der stationären Jugendhilfe dabei, ihre Lebenswelt mitzugestalten und sich auszutauschen. Die digitale Plattform soll Ratgeber, Wegweiser und Beschwerdestelle sein.  Nun konnten Jugendliche eine erste Version testen.

» mehr lesen
14. Dezember 2023

Asylbewerberleistungsgesetz

Unter dem Existenzminimum

Vor 30 Jahren ist in Deutschland das Asylbewerberleistungsgesetz in Kraft getreten. Es regelt die Versorgung Schutzsuchender, die in Deutschland Asyl ersuchen. Das Gesetz garantiert lediglich einen minimalen Standard und ist deshalb umstritten. Nun sind weitere Einschränkungen der sowieso schon geringen Leistungen geplant. 

» mehr lesen
12. Dezember 2023

Hauptversammlung

"Bleiben Sie laut"

Drastische Kürzungen im Sozialen bei gleichzeitig gestiegenen Ausgaben: Die Geldsorgen und die drohende Aufgabe von Angeboten in Kitas, Offenen Ganztagsschulen oder Beratungsstellen haben Mitglieder und Vorstand der Diakonie RWL bei ihrer ersten hybriden Hauptversammlung beschäftigt. NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur appellierte an die Teilnehmenden: "Machen Sie weiter Druck!"

» mehr lesen
7. Dezember 2023

Schwerpunkt Inklusion

Werkstatt trifft Politik

Gemeinsam mit ihren Mitgliedern hat die Diakonie RWL die demokratischen Landtagsfraktionen in NRW zu Werkstattbesuchen eingeladen. Zwei Politiker*innen der SPD sind der Einladung gefolgt. Dabei geht es darum, die wertvolle Arbeit in Werkstätten erlebbar zu machen. In den Gesprächen wurde deutlich: Größere Differenzen bei der Frage nach einer Werkstattreform gibt es nicht.

» mehr lesen
4. Dezember 2023
 

175 Jahre Diakonie #ausLiebe

Wichern-Adventskranz für den Landtag und die Staatskanzlei von Nordrhein-Westfalen

Düsseldorf, 1. Dezember 2023. Zum Abschluss des 175. Jubiläums, das die Diakonie in diesem Jahr unter dem Motto #ausLiebe feiert, haben die Vorstände des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL), Kirsten Schwenke und Christian Heine-Göttelmann, moderne Adventskränze an den NRW-Landtag und die Staatskanzlei überreicht. 

» mehr lesen
1. Dezember 2023

Schwerpunkt Inklusion

Lernort Druckerei

Drucker Andrej Grünberg leitet in einer Betriebstagesstätte (BTS) Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen im laufenden Betrieb zu möglichen Tätigkeiten an. Die BTS ist ein Angebot der sozialen Teilhabe für Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung noch nicht oder nicht mehr in der Lage sind, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderungen zu besuchen. 

» mehr lesen
30. November 2023

Schwerpunkt Inklusion

Die Werkstatt als Sprungbrett

Im Sauerlandpark Hemer arbeiten zwölf Beschäftigte der Iserlohner Werkstätten zusammen mit den festangestellten Mitarbeitenden. Solche Außenarbeitsplätze können der erste Schritt in ein reguläres Arbeitsverhältnis sein.

» mehr lesen
29. November 2023
 

Regionale Eröffnung Spendenaktion "Brot für die Welt"

Gemeinsame Pressemitteilung der Diakonie RWL und der Evangelischen Kirche im Rheinland

Düsseldorf, 29. November 2023. Das Entwicklungswerk Brot für die Welt eröffnet am ersten Adventssonntag, 3. Dezember 2023, seine 65. Spendenaktion auch regional im Rheinland. Im evangelischen Gemeindezentrum in Weyerbusch (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) wird unter dem Thema Wandel säen ab 11 Uhr ein Gottesdienst gefeiert. 

» mehr lesen
29. November 2023

Schwerpunkt Inklusion

"Werkstatt ist so viel mehr"

Ingo Plaßmeier setzt sich als Werkstattrat in der Diakonie Stiftung Salem in Minden und bei der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstatträte in NRW ein – aus Überzeugung. Er möchte Beschäftigten eine Stimme geben. In der Politik wünscht er sich mehr Mitsprache, um die Situation für Menschen mit Behinderungen nachhaltig zu verbessern.

» mehr lesen
27. November 2023

Besuch im Funkhaus

Pflege trifft WDR

50 Pflegekräfte haben am Donnerstag das WDR Funkhaus in Düsseldorf besucht. Darunter auch Mitarbeitende aus Einrichtungen, die zur Diakonie RWL gehören. Während des Besuchs hatten sie die Gelegenheit, hinter die Kulissen des Senders zu schauen. Außerdem tauschten sich die Pflegeprofis mit den Medienschaffenden darüber aus, wie sie die Berichterstattung in Radio und Fernsehen rund ums Thema Pflege wahrnehmen. Grundsätzlich wünschen sie sich mehr positive Beiträge. 

» mehr lesen
24. November 2023

Schwerpunkt Inklusion

Drei Fakten über Werkstätten

Ob Entgelte, Arbeitsbedingungen oder betriebliche Interessensvertretung: Die Debatte über Werkstätten für Menschen mit Behinderungen wird mitunter emotional und mit wenig Kenntnis über die Tatsachen geführt. Die Diakonie RWL und der Evangelische Fachverband für Teilhabe und Rehabilitation wollen die Diskussion versachlichen. Hier die drei wichtigsten Fakten.

» mehr lesen
22. November 2023

Helmut-Simon-Preis

Nicht-Gehörten eine Stimme geben

Mit dem Helmut-Simon-Preis hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer nun Menschen geehrt, die mit ihrem Engagement für soziale Gerechtigkeit und Diversität, für Integration und Inklusion einstehen. Die mit 12.000 Euro dotierte Auszeichnung wird alle zwei Jahre von der Diakonie RWL, der Diakonie Hessen und der Diakonie Pfalz ausgeschrieben.

» mehr lesen
21. November 2023

Schwerpunkt Inklusion

Mitten im Arbeitsleben

In Deutschland arbeiten mehr als 300.000 Menschen mit Behinderungen in Werkstätten. Rund 2.200 von ihnen haben in den Recklinghäuser Diakonie-Werkstätten ihren Arbeitsplatz gefunden. Die Verantwortlichen setzen sich dafür ein, das oft negative Bild in der Öffentlichkeit nachhaltig zu verändern. 

» mehr lesen
20. November 2023

Sexualisierte Gewalt

Achtsamer Blick auf das Umfeld

Das jeweilige Kirchengesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt der lippischen, westfälischen und rheinischen Landeskirche schreibt vor, dass Mitarbeitende in Einrichtungen der Diakonie RWL und der drei Landeskirchen zum Thema sexualisierte Gewalt weitergebildet werden. Dafür schulen Katharina Degen und Saskia Koll Multipliktor*innen. 

» mehr lesen
17. November 2023

Tag der Suchtberatung

Suchtberatung funktioniert auch online

Im Oktober 2022 ist die Modellphase für DigiSucht gestartet. Die trägerübergreifende Plattform bietet digitale Suchtberatung zu den Themen Alkohol, Medikamente, Computerspiele sowie Cannabis/Amphetamine für Betroffene und deren Angehörige an. Als einer von anfangs vier Modellstandorten in NRW ist seit Beginn die diakonische Suchtberatungsstelle in Plettenberg dabei. Fazit nach einem Jahr: "Wir machen weiter." 

» mehr lesen
9. November 2023

Bildung

Ein Hoffnungslicht für Kinder

Laternen basteln, spielen, Deutsch lernen: Die neue Lernwerkstatt der ökumenischen Flüchtlingsinitiative KOMM unterstützt Kinder und deren Familien im Wuppertaler Osten und vermittelt ihnen ein Gefühl von Sicherheit  – eine wesentliche Voraussetzung für Teilhabe und Integration. 

» mehr lesen
7. November 2023

Fluthilfe

Mobile Teams starten in die zweite Phase

Im September ist die zweite Phase der mobilen Beratung der Hochwasserhilfe der Diakonie Katastrophenhilfe Rheinland-Westfalen-Lippe (DKH RWL) gestartet. Sie läuft bis August 2025 und hat die Schwerpunkte Wiederaufbau und psycho-soziale Begleitung. Bei der Kick-Off Veranstaltung in Düsseldorf haben sich die Mitarbeitenden der Fluthilfeteams intensiv auf die kommenden Monate vorbereitet, um die betroffenen Menschen auch künftig optimal unterstützen zu können. 

» mehr lesen
2. November 2023

Kindertageseinrichtungen

Keine Bildung, nur noch Betreuung

Die Situation in Kindertageseinrichtungen spitzt sich zu: Immer häufiger werden Notgruppen nötig, Kinder müssen zuhause bleiben. Einigen Trägern droht die Insolvenz. Wie gehen Einrichtungsleitungen mit der angespannten Situation um? Wie erleben Mitarbeitende den Alltag? Und was bedeutet die aktuelle Lage für Kinder und Eltern? Vier Expertinnen berichten.

» mehr lesen
30. Oktober 2023

Energiehilfen der Kirchen - Zweite Phase

Beratung stärken, Projekte fördern und Einzelfallhilfen anbieten

Die Energiehilfen der Kirchen gehen in ihre zweite Phase. Steigenden Lebenshaltungs- und Energiekosten drohenzahlreiche Haushalte auch im Winter 2023/24 zu belasten. Diakonie und Kirche wollen dem begegnen und Hilfen anbieten. Beratungsstrukturen werden gefördert, um möglichst viele Menschen bei der Beantragung staatlicher Leistungen zu helfen und weitere Unterstützungsangebote zu vermitteln. Daneben sollen Einzelfallhilfen für die Haushalte gewährt werden, die die steigenden Energiekosten selbst nicht tragen können. Eine weitere Projekt-Förderung ist möglich im Rahmen der Aktion #Wärmewinter, zu der EKD und Diakonie Deutschland aufgerufen haben.

» mehr lesen
30. Oktober 2023