Diakonische Identität

Hier geht es um Fragen der evangelisch-diakonischen Kultur der Diakonie RWL und ihrer Mitglieder, um die Vernetzung von Diakonie und Gemeinden, die Förderung des Ehrenamts in diakonischen Kontexten und um die theologische Fundierung diakonischen Handelns.

Meldungen zum Thema Diakonische Identität

21. September 2015

Gemeindediakonie

Mehr Profil durch soziales Engagement

Wo fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt wird und Fußball die Pausengespräche bestimmt, da lebt eine besondere Frömmigkeitsform – der Ruhrgebietsprotestantismus. In den Industriedörfern der Stadtlandschaft zwischen Hamm und Wesel hat man viel Erfahrung mit Integration in der Nachbarschaft. Hier gibt es viele gute Orte, um exemplarisch auszuloten, wie Kirchengemeinden als soziale Akteure den Sozialraum mitgestalten können.

» mehr
28. Juli 2015

Neues Werkstattbuch für Gemeindediakonie

Kirche und Diakonie besser vernetzen

Früher war Diakonie ohne Kirchengemeinde nicht denkbar. Heute haben sich beide vielfach auseinander gelebt. Dabei wäre eine engere Zusammenarbeit sinnvoll, damit Hilfen vor Ort auch ankommen und besser vernetzt werden können. Was dafür nötig ist, wo die originären Chancen gemeindlicher Diakonie liegen und wie Diakonie und Kirchengemeinde erfolgreich gemeinsam handeln, ist Thema des neuen Werkstattbuches für Gemeindediakonie. Zu den Herausgebern gehören Barbara Montag von der Diakonie RWL und Professor Gerhard K. Schäfer von der Evangelischen Fachhochschule Bochum sowie Superintendent Joachim Deterding für die Ruhrgebietssuperintendenten-Konferenz. Mit zwei der Theologen sprach Sabine Damaschke.

» mehr
5. Mai 2015

Spiritualität in diakonischen Kontexten

Eine Zukunftswerkstatt

Was meint Spiritualität in diakonischen Arbeitsbereichen? Welche Bedeutung hat sie und wie können Orte der Spiritualität für in diakonischen Einrichtungen lebende und arbeitende Menschen geschaffen und gestaltet werden?

Über diese und weitere Fragen diskutierten Theologinnen und Theologen aus verschiedenen diakonischen Arbeitsfeldern im Rahmen der diesjährigen Theologischen Konferenz in Wuppertal.

» mehr
Buchcover der Neuerscheinung "Dehnübungen-Geistliche Leitung der Diakonie"
14. April 2015

Neue Publikation

Dehnübungen – Geistliche Leitung in der Diakonie

Wer fit für den sportlichen Wettbewerb werden will, muss Dehnübungen machen. Um in der Diakonie den Spagat zwischen Ökonomie und Theologie zu schaffen, sind geistliche Dehnübungen nötig. Eine neue Publikation der Diakonie RWL beschäftigt sich jetzt mit dem schwierigen Thema. Diakonie RWL-Referentin Barbara Montag und Christoph Nötzel vom Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste der Evangelischen Kirche im Rheinland haben den Sammelband herausgegeben.

» mehr
17. März 2015

Wirtschaft und Diakonie im Dialog

Christliche Unternehmensführung ist nichts für Angsthasen

Egal ob in der freien Wirtschaft oder bei diakonischen Unternehmen, eine christliche Unternehmensführung ist machbar und sinnvoll, braucht aber viel Engagement und Mut. So lautet das Fazit einer Fachtagung in Bonn, die gemeinsam von der Evangelischen Akademie Rheinland, der Diakonie RWL, der Evangelischen Initiative in der Wirtschaft und vom Amt für Gemeindeentwicklung und missionarische Dienste veranstaltet wurde.

» mehr
2. März 2015

Zukunftsforum Diakonie Deutschland will strategiefähig werden

Diakonie will strategiefähig werden

Die Diakonie Deutschland will strategiefähig werden. So begründet Diakoniepräsident Ulrich Lilie die Reihe der Zukunftsforen, die jetzt im diakonischen Westen gestartet wurde. Die Foren sollen wesentliche Herausforderungen identifizieren, denen sich die Diakonie in den nächsten fünf bis sechs Jahren zu stellen hat. Als regionaler Gastgeber konnte die Diakonie-RWL etwa 80 Diakonievorstände und leitende Mitarbeiter in Düsseldorf begrüßen.

» mehr
7. August 2014

Neue Geschichtsbroschüre

Rheinische Diakonie anno dazumal

Kein Laptop auf dem Tisch, kein Handy in der Hand oder gar am Ohr – solche Versammlungen von führenden Diakonie- und Kirchenvertretern sind heute kaum noch denkbar. Und das 1945 aufgenommene Titelbild der neuen Geschichtsbroschüre „Miszellen zur rheinischen Diakoniegeschichte“ zeigt noch einen weiteren Unterschied: bei Sitzungen oder Synoden Pfeife zu rauchen, würde sich heute niemand mehr trauen.

» mehr
4. August 2014

Neue Broschüre zum Sonntag der Diakonie

Zum Glück diakonisch

Selten hat wohl eine Jahreslosung so viel Resonanz ausgelöst wie die für das Jahr 2014: „Gott nahe zu sein ist mein Glück“. In Gemeinde und Kirche ist Glück zum Thema geworden. Hat Glück auch eine diakonische Dimension? Die Diakonie hat doch eher mit Menschen zu tun, die nicht vom Glück verwöhnt werden. Die neue kleine Broschüre der Diakonie RWL sucht Glücks-Spuren auch in diakonischen Bezügen.

» mehr