Bitte um Teilnahme: Wahlversammlung am 28. Januar 2015 in Dortmund

Über 800 freie Rechtsträger in der Diakonie RWL haben noch kurz vor Weihnachten 2014 per Post eine Einladung zur Gemeinsamen Wahlversammlung am 28. Januar 2015 in Dortmund erhalten. Der einladende Vorstand bittet die Vertreterinnen und Vertreter diese Mitglieder, sich möglichst bald zu dieser Versammlung anzumelden.

Mehr zur Wahlversammlung am 28. Januar

20. Januar 2015

Landessynode der rheinischen Kirche

Professor Dr. Uwe Becker in die EKD-Synode gewählt

Portraitfoto von Uwe Becker

Professor Dr. Uwe Becker, Vorstand der Diakonie RWL, ist auf der Landessynode der rheinischen Kirche als Abgeordneter zur Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland gewählt worden. Die neue Amtsperiode, in die auch das Reformationsjubiläum 2017 fällt, dauert bis 2021. Uwe Becker wird seine profilierten diakonischen und sozialpolitischen Perspektiven in die 12. Synode der EKD einbringen. "Ich werde mich weiter dafür engagieren, der Gefahr einer zunehmenden Entfremdung von Kirche und Diakonie entgegenzutreten", so Becker.

"Chancen für die stärkere Profilierung zentraler Gemeinsamkeiten"

21. Januar 2015

Fotoausstellung im Essener Hauptbahnhof

"Die Unsichtbaren" - Wohnungslose im Porträt

Den Blick richten auf Menschen, die so oft nicht gesehen werden. Vom 20. bis 30. Januar 2015 ist die Ausstellung "Die Unsichtbaren" mit Porträt-Fotografien wohnungsloser Menschen im Essener Bahnhof zu sehen. Der Fotograf Reto Klar und die Autorin Uta Keseling haben es sich zum Ziel gesetzt, Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, die selten Gelegenheit haben, ihr Gesicht in der Gesellschaft zu zeigen. In einem Zeitraum von drei Wochen haben sie den Alltag der Berliner Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo festgehalten. 25 der großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien sind nun bis Ende des Monats am Essener Hauptbahnhof zu sehen.

Ausstellung "Die Unsichtbaren"

20. Januar 2015

Müntefering fordert Ausbau der Palliativmedizin

Festakt zum 50. Jubiläum des Evangelischen Perthes-Werks

Einen Ausbau der Palliativmedizin und zusätzliche Hospizeinrichtungen hat der frühere Vizekanzler und Sozialminister Franz Müntefering (SPD) gefordert. Menschen brauchten in der letzten Phase ihres Lebens umfassende Begleitung, betonte der SPD-Politiker beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Perthes-Werkes in der Kamener Stadthalle. Müntefering appellierte an den Bundestag, in der geplanten Gesetzesnovelle zur Sterbehilfe, bei der Frage des Tötens auf Verlangen so klare Regelungen wie möglich zu schaffen. Das Thema Sterben werde in der heutigen Gesellschaft viel zu sehr verdrängt, kritisierte Müntefering.

Festakt 50-jähriges Jubiläum Perthes-Werk

23. Dezember 2014

Satt ist nicht genug

Kollekte in den Heiligabend-Gottesdiensten zu Gunsten von Brot für die Welt

In den Gottesdiensten der Evangelischen Kirchen im Rheinland, in Westfalen und in Lippe am Heiligen Abend wird traditionell die Kollekte zu Gunsten von Brot für die Welt eingesammelt. In mehr als 6000 Gottesdiensten tragen die evangelischen Christinnen und Christen zwischen Minden und Saarbrücken rund 3 Millionen Euro zusammen. In diesem Jahr steht die Kollekte unter dem Motto "Satt ist nicht genug".

Mehr zur Kollekte am Hl. Abend zu Gunsten von Brot für die Welt

22. Dezember 2014

Trägerkonferenz Migration und Flucht mit neuem Vorstand - Anerkennung als Fachverband der Diakonie RWL wird angestrebt

Wolfgang Biehl

Die bisherige Trägerkonferenz Migration und Flucht hat sich auf ihrer Sitzung am 20. November 2014 eine neue Satzung gegeben und strebt jetzt die Anerkennung als Fachverband der Diakonie RWL an. Zum neuen Vorsitzenden des „Fachverbandes Migration und Flucht“ wurde Wolfgang Biehl, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes an der Saar, gewählt. Der künftige Fachverband „Migration und Flucht in der Diakonie Rheinland - Westfalen - Lippe“ repräsentiert 85 evangelische Träger mit über 150 Fachdiensten und Beratungsstellen, eine Vielzahl interkultureller Projekte sowie über 2 000 Freiwillige, die in diesem Arbeitsfeld in Kirche und Diakonie tätig sind.

Anerkennung als Fachverband noch ausstehend - Interview mit dem neuen Vorsitzenden, Wolfgang Biehl

22. Dezember 2014

„Mut zur Verantwortung“

Diakonie RWL legt Handreichung zur forensischen Nachsorge vor

Cover der Broschüre

Jede Entlassung aus einer Maßregelvollzugsklinik ist ein aufwendiges individuelles Projekt mit Vorbereitungs- und Überleitungsphase. Die Suche nach dem jeweils individuell notwendigen Betreuungssetting ist eine der wesentlichen  Herausforderungen an die beteiligten Fachkräfte. Zur Unterstützung dieser Arbeit hat die Diakonie RWL hat eine neue Handreichung zur forensischen Nachsorge vorgelegt. Die Arbeitshilfe bietet eine Übersicht über aktuell diskutierte Standards, Informationen zu Fortbildungsangeboten, eine Auflistung engagierter und erfahrener Anbieter innerhalb der Diakonie sowie rechtliche Grundlagen und Mustervereinbarungen.

Download und Bestellmöglichkeit

22. Dezember 2014

Jugendliche im Bundesfreiwilligendienst

Bei der Diakonie RWL geht es international zu

Jugendliche im Bundesfreiwilligendienst

„Ich schätze besonders die Freiheit, mich auf der Straße sicher bewegen zu können“, erzählt der 19-jährige Matias Gonzales, der im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres in einem Altenheim in Siegen arbeitet und dort neue Erfahrungen sammelt. Gemeinsam mit 14 anderen Freiwilligen aus Paraguay, Guatemala, Mazedonien, der Ukraine, Polen oder auch Tadschikistan verbrachte der aus Argentinien stammende Mann eine Woche in der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Tecklenburg. „Die Freiwilligen sollen durch das FSJ oder den Bundesfreiwilligendienst die Möglichkeit bekommen, Kultur und Sprache in Deutschland besser kennenzulernen“, erläutert Sebastian May von der westfälischen Diakonie, der das Seminar gemeinsam mit Pit Anders und Pia Marie Odparlik organisiert hat. „Es geht aber auch darum, dass sich die Teilnehmer untereinander austauschen.“

Jugendliche im Bundesfreiwilligendienst

... weitere Meldungen

Bildschirmfoto vom Navigationspunkt Aktuelles

 

Weitere Meldungen aus den letzten Wochen


Im Meldungsarchiv finden Sie alle Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles" seit 2008

Alle Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles"