20. Januar 2015

Landessynode der rheinischen Kirche

Professor Dr. Uwe Becker in die EKD-Synode gewählt

Portraitfoto von Uwe Becker

Professor Dr. Uwe Becker, Vorstand der Diakonie RWL, ist auf der Landessynode der rheinischen Kirche als Abgeordneter zur Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland gewählt worden. Die neue Amtsperiode, in die auch das Reformationsjubiläum 2017 fällt, dauert bis 2021. Uwe Becker wird seine profilierten diakonischen und sozialpolitischen Perspektiven in die 12. Synode der EKD einbringen. "Ich werde mich weiter dafür engagieren, der Gefahr einer zunehmenden Entfremdung von Kirche und Diakonie entgegenzutreten", so Becker.

"Chancen für die stärkere Profilierung zentraler Gemeinsamkeiten"

21. Januar 2015

Fotoausstellung im Essener Hauptbahnhof

"Die Unsichtbaren" - Wohnungslose im Porträt

Den Blick richten auf Menschen, die so oft nicht gesehen werden. Vom 20. bis 30. Januar 2015 ist die Ausstellung "Die Unsichtbaren" mit Porträt-Fotografien wohnungsloser Menschen im Essener Bahnhof zu sehen. Der Fotograf Reto Klar und die Autorin Uta Keseling haben es sich zum Ziel gesetzt, Menschen in den Mittelpunkt zu stellen, die selten Gelegenheit haben, ihr Gesicht in der Gesellschaft zu zeigen. In einem Zeitraum von drei Wochen haben sie den Alltag der Berliner Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo festgehalten. 25 der großformatigen Schwarz-Weiß-Fotografien sind nun bis Ende des Monats am Essener Hauptbahnhof zu sehen.

Ausstellung "Die Unsichtbaren"

20. Januar 2015

Müntefering fordert Ausbau der Palliativmedizin

Festakt zum 50. Jubiläum des Evangelischen Perthes-Werks

Einen Ausbau der Palliativmedizin und zusätzliche Hospizeinrichtungen hat der frühere Vizekanzler und Sozialminister Franz Müntefering (SPD) gefordert. Menschen brauchten in der letzten Phase ihres Lebens umfassende Begleitung, betonte der SPD-Politiker beim Festakt zum 50-jährigen Bestehen des Perthes-Werkes in der Kamener Stadthalle. Müntefering appellierte an den Bundestag, in der geplanten Gesetzesnovelle zur Sterbehilfe, bei der Frage des Tötens auf Verlangen so klare Regelungen wie möglich zu schaffen. Das Thema Sterben werde in der heutigen Gesellschaft viel zu sehr verdrängt, kritisierte Müntefering.

Festakt 50-jähriges Jubiläum Perthes-Werk

... weitere Meldungen

Bildschirmfoto vom Navigationspunkt Aktuelles

 

Weitere Meldungen aus den letzten Wochen


Im Meldungsarchiv finden Sie alle Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles" seit 2008

Alle Meldungen aus der Rubrik "Aktuelles"